Diese Fehler machen wir beim Wäschewaschen

Jeder von uns macht beim Wäschewaschen Fehler. Einige dieser Fehler haben wir im Folgenden gesammelt. Sind Fehler dabei, die Sie unbewusst auch machen?

1. Wäsche aussortieren

Wäsche aussortieren

Sie sollten die Wäsche nicht nur nach Farben sortieren. Genauso wichtig ist es, die Wäsche nach Stoff zu sortieren. Als Beispiel sollten Sie Handtücher und Wäsche aus synthetischen Stoff getrennt waschen.

2. Überdosierung von Waschmitteln

Überdosierung von Waschmitteln

Wenn Sie denken, dass Ihre Wäsche saubrer werden, wenn Sie diese mit viel Waschmittel waschen, liegen Sie falsch. Die Wäsche werden dadurch nicht saubrer – es könnte sogar sein, dass neue Flecken entstehen.

3. Waschmittel auf die Wäsche geben

Waschmittel auf die Wäsche geben

Auch ist es falsch, das Waschmittel direkt auf die Wäsche zu geben. Die Chemikalien bleiben auf der Wäsche und es schadet Ihrer Wäsche.

4. Knöpfe auf Reißverschluss zu

Knöpfe auf Reißverschluss zu

Wäsche, dessen Reißverschluss auf sind, könnte an andere Wäsche hängen bleiben und dieser schaden. Knöpfe von Hemden oder andere Kleidungen sollten Sie hingegen aufmachen. Ansonsten könnten sie abfallen.

5. Trockner vermeiden

Trockner vermeiden

Wenn Sie keinen Trockner verwenden, werden Sie an Energie sparen. Außerdem sollten Sie wissen, dass der Trockner schädlich für die Wäsche ist.

6. Überdosierung von Weichspüler

Überdosierung von Weichspüler

Auch sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht allzu viel Weichspüler verwenden. Dadurch werden Ihre Wäsche nicht mehr duften – es ist schädlich für die Wäsche.

7. Elastischer Stoff

Elastischer Stoff

Wäsche aus elastischen Stoff, wie zum Beispiel Bikinis sollten nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie sollten es mit kaltem Wasser per Hand waschen.

8. Socken

Socken

Bestimmt haben Sie schon Mal Socken in die Waschmaschine geworfen, die Sie nie wieder gefunden haben. Um dies zu vermeiden, können Sie Socken von anderen Wäschen trennen und diese allein waschen.

9. Kleidungen zum ersten Mal waschen

Kleidungen zum ersten Mal waschen

Kleidungen, die Sie zum ersten Mal waschen, sollten Sie kontrollieren, ob diese Farbe abgeben. Hierfür sollten Sie die Kleidung mit ein feuchten Tuch abwischen. Sie werden sehen, ob sie Farbe abgibt.

10. Kissen und Decken

Kissen und Decken

Wenn Sie Kissen und Decken in der Waschmaschine waschen wollen, sollten Sie dies doppelt machen. Denn die Kissen und die Decken ziehen den Schaum ein und sie werden nicht wirklich sauber. Bei der zweiten Wäsche werden die Kissen und die Decken saubrer.

11. Filter regelmäßig reinigen

Filter regelmäßig reinigen

Durch Wollen und Fusseln wird der Filter verstopft. Dies ist für die Waschmaschine sehr schädlich. Sie sollten den Filter mindestens einmal pro Jahr reinigen.

12. Handtücher ohne Weichspüler waschen

Handtücher ohne Weichspüler waschen

Die Saugfähigkeit der Handtücher und Badetücher werden durch die Chemikalien in dem Weichspüler verringert. Deshalb sollten Sie Handtücher und Badetücher ohne Weichspüler waschen.

13. Zu viele Wäsche

Zu viele Wäsche

Die Waschmaschine zu überfüllen, kann der Waschmaschine schaden.

14. Jacken und Regenjacken mit Tennisball waschen

Jacken und Regenjacken mit Tennisball waschen

Damit die Struktur Ihrer Jacken und Regenjacken wie am Anfang bleibt, sollten Sie beim Wäschewaschen einen Tennisball in die Waschmaschine legen. Er zieht überschüssigen Schaum ein und die Struktur Ihrer Jacken werden nicht verändert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here