Fliesenzwischenräume mit Natron reinigen

Fliesenzwischenräume mit Natron reinigen

Die Fliesenzwischenräume werden im Laufe der Zeit dreckig und bekommen eine schwarze Farbe. Besonders passiert dies in dem Bad und in der Küche. Dies sieht natürlich nicht gut aus und es ist sehr schwierig, es zu reinigen.

In Drogeriemärkten gibt es Reinigungsmittel, die die Fliesenzwischenräume reinigen sollen. Allerdings sind diese meistens etwas teurer.

Wie kann man diese Flecken reinigen? Was benötigt man dafür? Im Folgenden wollen wir es Ihnen erklären.

Für die Reinigung der Fliesenzwischenräume benötigen Sie:

  • Waschmittel
  • Natron
  • Eine alte Zahnbürste

Anwendung:

Mischen Sie das Natron und das Waschmittel. Es soll eine Konsistenz, wie eine Paste haben. Geben Sie diese Paste auf die Fliesenzwischenräume und lassen Sie es 5-10 Minuten einwirken.

Das Natron und das Waschmittel wird dafür sorgen, dass der Schmutz in den Fliesenzwischenräumen gelöst wird. Wenn Sie es mit der Zahnbürste bürsten, werden Sie ein besseres Ergebnis feststellen können.

Nach dem Bürsten sollten Sie weitere 5-10 Minuten warten. Danach können Sie die Fliesenzwischenräume mit Wasser reinigen. Dies können Sie ganz einfach mit ein feuchten Tuch machen.

Wenn die Fliesenzwischenräume und die Fliesen eine gelbe Farbe bekommen sollten, brauchen Sie keine Angst haben. Wenn es trocken ist werden Sie sehen, wie es glänzt!

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here