Wie kann man Zwiebel ohne Zwiebelwürfler schneiden?

Für eine köstliche Speise ist sowohl die Frische der Zutaten, als auch das Schneiden der Zutaten wichtig. Wenn Sie eine Zutat verschieden groß schneiden, werden sie auf dem Herd auch unterschiedlich durchgekocht. Dies führt dazu, dass die Speise nicht wirklich gut schmeckt. Die Zwiebelgleichmäßig zu schneiden ist nicht wirklich schwierig. Sie müssen es nur etwas üben. Bevor wir Ihnen zeigen, wie Sie Zwiebel schneiden können, möchten wir Ihnen ein Paar Informationen darüber geben:

Wie schneidet man eine Zwibel: Machen Sie auf die Schale einen Schlitz. Es sollte nicht zu tief sein. Somit können Sie die Schale ganz einfach entfernen.

Wie schneidet man Zwiebelringe: Hierbei schneiden Sie die Zwiebel ohne es in zwei zu teilen. Schneiden Sie es in Scheiben und versuchen Sie die Scheiben gleichmäßig zu schneiden.

Wie schneidet man Zwiebel für eine Speise: Schneiden Sie die Zwiebel in Halbmonde. Dafür schneiden Sie die Zwiebel senkrecht durch die Mitte und legen es auf das Brett. Schneiden Sie die Zwiebel in dünne Halbmonde.

Wie schneidet man Zwiebel für eine Speise: In dieser Methode schneidet man die Zwiebel in kleine, gleichgroße Stücke. In den folgenden Gif’s sehen Sie, wie es funktioniert.

Als erstes schneiden Sie die Wurzel der Zwiebel.

Als erstes schneiden Sie die Wurzel der Zwiebel.

Fangen Sie an der Stelle, an der Sie die Wurzel geschnitten haben an, die Zwiebel zu schälen.

die Zwiebel zu schälen

Teilen Sie Zwiebel in zwei. Verfolgen Sie dafür die Linien auf der Zwiebel und schneiden Sie es.

der Zwiebel und schneiden Sie es

Fangen Sie an die Zwiebel von oben nach unten zu schneiden. Achten Sie dabei auf Ihre Finger.

Achten Sie dabei auf Ihre Finger

Drehen Sie die Zwiebel in 90 Grad und schneiden Sie es weiter von oben nach unten.

Sie es weiter von oben nach unten

Wenn Sie es in Würfel schneiden möchten, sollten Sie vor dem letzten Schritt die Zwiebel auch waagerecht schneiden.

die Zwiebel auch waagerecht schneiden

Schauen Sie sich sie Methode von einer anderen Hand an, um es wirklich zu verstehen.

um es wirklich zu verstehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.