Wussten Sie, dass Sie Spülmaschinentabs selber machen können?

Wussten Sie, dass Sie Spülmaschinentabs selber machen können?

Geschirr spülen wir täglich. Wenn wir es mit der Hand spülen, verwenden wir Gel- oder flüssiges Spülmittel. Beim Spülen per Spülmaschine verwenden wir Gel-, Pulver Spülmittel oder Tabs. Diese Produkte können Sie aus Borax, Natron, Salz, Zitronen, Orangen, Grapefruit, Essig und essentielles Öl selber machen.

Wie macht man Spülmittel zum Spülen mit der Hand selber?

Spülmittel zum Spülen mit der Hand können Sie auf unterschiedlichen Weisen machen.

Rezept 1:
Mischen Sie 3-4 Gläser warmes Wasser mit 1 EL Natron, 1 EL Essig und 1 EL Spülmittel. Nach Wunsch können Sie 10-15 Tropfen essentielles Öl dazugeben, damit es duftet.

Rezept 2:
Mischen Sie 3-4 Gläser warmes Wasser mit 1 EL Borax und etwas geriebene Seife. Mit 10-15 Tropfen essentielles Öl wird Ihr selbstgemachtes Spülmittel duften.

Wie macht man Spülmittel zum Spülen mit der Hand selber

Pulver Spülmittel für Spülmaschine

Für ein Pulver Spülmittel müssen Sie 3 EL Borax, 3 EL Natron, 3 EL Waschsoda und 1 EL Zitronensäure mischen. Für einen schönen Duft können Sie 10-15 Tropfen essentielles Öl dazugeben.

Pulver Spülmittel für Spülmaschine

Tabs selbermachen

Für diese Variante mischen Sie zuerst den oben beschriebenen Pulver. Geben Sie ein wenig Essig oder Zitronensaft dazu und rühren Sie es. Geben Sie diese Mischung in einen Eiswürfelbehälter. Lassen Sie es 24 Stunden in Zimmertemperatur trocknen. Dann können Sie die Tabs benutzen.

Tabs selbermachen

Gel Spülmittel zubereiten

Die Grundsubstanz für den Gel Spülmittel ist Wasser. Mischen Sie 3 Gläser warmes Wasser mit 3 Gläser Borax, 2 Gläser Waschsoda, 2 Gläser Kristallsalz und 10-15 Tropfen essentielles Öl. Rühren Sie diese Mischung und lassen Sie es 24 Stunden bei Zimmertemperatur Ihre Konsistenz einnehmen.

Gel Spülmittel zubereiten

Praktische Tipps

  1. Verwenden Sie statt Klarspüler Essig oder Zitronensaft. Dadurch wird das Geschirr glänzen und es ist wirksamer.
  2. Wenn Sie keinen Essig zu Hause haben oder keinen Essig verwenden wollen, können Sie den Saft von 1-2 Zitronen, einer Orange oder aber auch einer Grapefruit verwenden. Wenn Sie als Beispiel ein wenig Olivenöl und Vitamin E dazugeben, können Sie mit der Mischung auch Ihre Hände pflegen.
  3. Werfen Sie die Schalen und die Kerne des Obstes nicht weg. Reiben Sie die Schalen mit einer Reibe und zerkleinern Sie die Kerne mit einem Mörser. Mischen Sie diese und geben Sie Zitronensäure oder Kristallsalz dazu. Diese Mischung ist ein Ersatz für den Fettlöser.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here